AKTUELLES & TERMINE
  • Jetzt anmelden! Bundesfachtagung Globales Lernen – Potenziale & Perspektiven 2018
  • BNE Sommerakademie des FORUM Umweltbildung

    Klimafrieden - Friedensklima

    Die BNE Sommerakademie ist eine österreichweite Fortbildung für PädagogInnen aus dem schulischen und au ...

  • DIALOG Event: SDG 4.7

    Global Citizenship Education

    Weltweit zusammenhängende Herausforderungen wie der Klimawandel oder Finanzkrisen sowie die Konflikthaftigkeit ...

Qualitätsentwicklung im Globalen Lernen

Im Globalen Lernen – wie generell im Bildungswesen – sind in den letzten Jahren Fragen nach Bildungsqualität, Qualitätsentwicklung und –sicherung sowie nach entsprechenden Qualitätskriterien stärker in den Blick genommen worden.

Die Strategiegruppe Globales Lernen hat 2011 Qualitätskriterien und Leitfragen für Bildungsangebote erarbeitet. Sowohl Kriterien für Bildungsangebote als auch Kriterien für Bildungsmaterialien sollen Orientierung für jene bieten, die mit Angeboten und Materialien in der Schule oder in der Erwachsenenbildung arbeiten und diese bewerten wollen. Gleichzeitig bieten die Kriterien eine Hilfestellung bei der Konzeption und Vorbereitung von Bildungsangeboten und Materialien.

Für pädagogische Materialien hat die Stiftung Bildung und Entwicklung in der Schweiz bereits im Jahr 2005 Qualitätskriterien für die Evaluation von Unterrichtsmaterialien ausgearbeitet.
Diese bildeten die Basis für die im Herbst 2007 entwickelten Beurteilungskriterien von Unterrichtsmaterialien für das "Globale Lernen" im Rahmen des Pädagogischen Werkstattgesprächs entwicklungspolitischer Organisationen aus Deutschland, der Schweiz und Österreich.