AKTUELLES & TERMINE
  • BNE-Sommerakademie des Forum Umweltbildung
  • Bundesfachtagung Globales Lernen – Potenziale und Perspektiven 2019 in Salzburg

    Globale Agenda 2030: Engagement und Verantwortung für eine solidarische Zukunft

    Bildung nimmt in ...
  • Bundesfachtagung Globales Lernen – Potenziale und Perspektiven 2019 in Wien

    Globale Agenda 2030: Engagement und Verantwortung für eine solidarische Zukunft

    13.05.2019
    WEITER LESEN ...

Die Einbindung möglichst vieler ExpertInnen und AkteurInnen aus verschiedenen pädagogischen Bereichen prägte den Prozess der Strategieentwicklung . In mehreren Workshops trugen MitarbeiterInnen aus Nichtregierungsorganisationen, VertreterInnen des BMBF, Pädagogischer Hochschulen und Universitäten zur Ausarbeitung der Strategie bei. 

Meilensteine dieses Prozesses waren:

  • laufende Maßnahmen zur Implementierung des Globalen Lernens
  • Internationale Präsentation und Feedback von GENE -Global Education Network Europe, 24.9.2009
  • Präsentation der Strategie im BMUKK, 15.6.2009
  • Fertigstellung des Strategiepapiers für das formale Bildungswesen im Frühjahr 2009
  • Fachgespräch mit ExpertInnen aus dem Bereich Wissenschaft. ExpertInnen-Workshop 5, Salzburg, 2.12.2008
  • Globales Lernen in der Bildungsarbeit von NGO's. ExpertInnen-Workshop 4, Salzburg, 18.6.2008
  • Präsentation Strategieentwicklung Globales Lernen, BMUKK (insbesondere Strategiebereich: formales Bildungswesen). ExpertInnen-Workshop 3, Wien, 13.3.2008
  • Globales Lernen im formalen Bildungswesen ExpertInnen-Workshop 2, Wien, 27.11.2007
  • Konzeptionelle Herausforderungen Globalen Lernens ExpertInnen-Workshop 1, Salzburg, 27.9.2007

Dazwischen fanden einzelne Gespräche u.a. mit Pädagogischen Hochschulen und relevanten bildungspolitischen Fachgremien statt.

KommEnt koordiniert gemeinsam mit der Südwind Agentur und im Rahmen der Strategiegruppe Globales Lernen die Strategieentwicklung sowie die Implementierung von empfohlenen Maßnahmen.

 

Strategiepapier Formales Bildungswesen