AKTUELLES & TERMINE
  • Jetzt neu: Analysen & Impulse 03
  • Bundesfachtagung Globales Lernen – Potenziale & Perspektiven 2018

    Globale Agenda 2030 - Bildung für eine solidarische Zukunft

    Unter dem Titel „Transformation unserer Welt: die Agenda 2030 für nachhaltig ...
  • BNE Sommerakademie des FORUM Umweltbildung

    Klimafrieden - Friedensklima

    Die BNE Sommerakademie ist eine österreichweite Fortbildung für Päd ...

30.11.2018 - Jetzt neu: Analysen & Impulse 03

Die fünfte Fachtagung „Globales Lernen: Potenziale & Perspektiven" widmete sich 2017 dem Thema "Heimatland Erde – Bildung für eine solidarische Zukunft“. In der Dokumentation finden Sie den Vortrag der Philosophin Isolde Charim „Das pluralisierte Individuum“. Charim begann ihren Vortrag mit einer „einfachen Feststellung und einer komplexen Frage“: Die einfache Feststellung lautet: Wir leben in einer pluralisierten Gesellschaft. Für Charim ist dies ein unhintergehbares Faktum, weil es keinen Weg zurück in eine nichtpluralisierte, in eine homogene Gesellschaft gibt. Daraus folgt die komplexe Frage: Was ist das überhaupt – eine pluralisierte Gesellschaft? Und welche Auswirkungen hat das für jeden von uns?

 

Wir laden Sie ein zum Nachlesen des Vortrags, einer kurzen Zusammenfassung der Gesprächskreise und zum Blick auf das Graphic Recording, das die Tagung dokumentierte. Sie finden in der Dokumentation auch weitere, neue Literatur von Vortragenden der Tagung.

 

Wir wünschen eine anregende Lektüre!

 

 

 

ANALYSEN & IMPULSE

komment papers 03