AKTUELLES & TERMINE
  • Jetzt neu: Analysen & Impulse 03
  • Neu: Strategiepapier Globales Lernen
    Ein Entwurf des neuen Strategiepapiers finden Sie
    23.11.2018
    WEITER LESEN ...
  • Bundesfachtagung Globales Lernen – Potenziale & Perspektiven 2018

    Globale Agenda 2030 - Bildung für eine solidarische Zukunft

    Unter dem Titel „Transformation unserer Welt: die Agenda 2030 für nachhaltig ...

Was ist Globales Lernen?

Globales Lernen hat sich seit den 1990er Jahren vor allem aus der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit heraus entwickelt. Globalisierung und die zunehmende Komplexitätssteigerung in der Weltgesellschaft stellen auch pädagogisches Denken und Handeln vor neue Herausforderungen. Globales Lernen definiert die Auseinandersetzung mit globalen Themen und Entwicklungsfragen – mit den "Schlüsselfragen" unserer Zeit – als Querschnittsaufgabe von Bildung. Eine wesentliche Aufgabe von Bildung besteht heute darin, (junge) Menschen zu befähigen, komplexe Entwicklungsprozesse zu verstehen und diese kritisch zu reflektieren. Dabei gilt es, ökonomische, soziale, politische, ökologische und kulturelle Entwicklungen als gestaltbare Prozesse wahrzunehmen und Möglichkeiten zur eigenen Teilhabe und Mitgestaltung in der Weltgesellschaft zu erkennen.